Reisetipps für Ihre Kreuzfahrt

Wenn Sie auf Kreuzfahrt gehen, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Hier sammeln wir ein paar der wichtigsten Reisetipps:

Visapflicht prüfen

Informieren Sie sich vor Beginn Ihrer Reise, ob Sie Visa für die verschiedenen Länder benötigen. Normalerweise sollten die Reederei bzw. der Reiseveranstalter über den Sie gebucht haben, Sie darauf hinweisen.

Achtung: Prüfen Sie unbedingt auch, ob Sie bei Ihrer Anreise eine Zwischenlandung haben und ob dort ein Visum bei Umstieg benötigt wird. Vor allem, wenn Sie eine Kreuzfahrt in Nordamerika oder der Karibik gebucht haben, ist oft ein Visum für die USA oder Kanada nötig.

Bankkarten freischalten

Prüfen Sie vor Reisebeginn, ob Ihre Bankkarten für die jeweiligen Reiseziele freigeschaltet sind. Einige Banken haben nämlich Karten für bestimmte Länder aus Sicherheitsgründen gesperrt, so dass Sie dort kein Geld abheben und nicht zahlen können. Ein kurzer Anruf bei Ihrer Bank ist meist ausreichend, um diese Sperre aufzuheben.

Geld wechseln

Meist ist es günstiger, wenn Sie Geld erst im Reiseziel wechseln. Aber Sie sollten nicht am Flughafen wechseln, da dort die Wechselkurse meist am schlechtesten sind. Am besten fragen Sie bei den Kreuzfahrtausflügen einen Guide, wo man am besten Geld wechselt. Diese kennen meist Wechselstuben, die faire Wechselkurse haben.

Kleiner Tipp: Ein bisschen Geld vorab in der Heimat zu wechseln, ist immer ratsam, da Sie so flexibel sind, wenn etwas Unerwartetes passiert – wie z.B. eine Verspätung des Fluges und die Wechselstuben haben bereits geschlossen.

Boardkartenlimit setzen

Auf den meisten Kreuzfahrten werden zusätzliche Leistungen, wie Cocktails, nicht mit Bargeld gezahlt, sondern man zahlt mit seiner Boardkarte. Diese registriert alle zusätzlichen Käufe und rechnet am Ende der Reise ab. Hier kann man schnell den Überblick verlieren, daher kann man ein Limit auf der Karte setzen über das nicht bestellt werden kann. Eventuell gerade bei einer Reise mit Kindern eine Option. Das Limit kann vor Ort meist problemlos wieder angehoben werden, gibt einem aber eine bessere Kostenkontrolle.

Kreuzfahrtausflüge unabhängig von der Reederei buchen

Wenn Sie die jeweiligen Reiseziele authentisch erleben wollen, sollten Sie überlegen Landausflüge in kleiner Gruppe oder sogar mit einem privaten Guide zu buchen. Anders als bei den meist recht großen Gruppentouren der Reedereien kann man so das Reiseziel abseits der bekannten Touristenpfade erleben. Der Guide kann bei weniger Teilnehmern individuell auf Ihre Interessen und Fragen eingehen und erzählt meist auch mehr aus dem eigenen Leben. Darüber hinaus können Sie meist aus einer viel größeren Anzahl an Touren, die genau richtige für sich wählen: klassische Stadtführung oder eine kulinarische Tour? Eine historische Tour oder eine aktive Sporttour? Die Auswahl ist meist riesig.

Und wer es ganz individuell nach seinen Wünschen mag, der kann sogar einen privaten Guide nur für sich und seine Mitreisenden buchen. Der Guide wird die Tour dann genau nach Ihren Wünschen planen und kann auch während der Tour den Ablauf zeitlich anpassen, wie Sie es wünschen.

Abraten würden wir aber davon, einfach vor Ort zu buchen, da man nicht weiß, ob die Qualität gut ist. Mit etwas Recherche vorab, lassen sich die perfekten Landausflüge vorab gut online buchen.

Dresscode prüfen

Es gibt die unterschiedlichsten Kreuzfahrten – von der Luxuskreuzfahrt bis zur Heavy Metal Kreuzfahrt. Achten Sie daher bereits bei der Buchung darauf, was Sie buchen, denn es gibt einige Kreuzfahrten, die dann einen entsprechenden Dresscode voraussetzen. Dies sollte man bei der Buchung anfragen und spätestens bei der Vorbereitung auf die Reise prüfen.

Kleidung für Ausflüge vorplanen

Bedenken Sie, dass Sie je nach Kreuzfahrt unterschiedliche Reiseziele anfahren. Dort kann es klimatische Unterschiede geben und gerade, wenn Sie im Anschluss noch eine kleine Reise einplanen, sollten Sie sich genau informieren, welche Kleidung benötigt wird.

Essenspräferenzen oder -unverträglichkeiten vorab angeben

Wenn Sie Vegetarier oder Veganer sind, wenn Sie Essenspräferenzen oder -unverträglichkeiten haben, raten wir dazu, dies vorab dem Reiseveranstalter bzw. der Reederei mitzuteilen, so dass dies entsprechend berücksichtigt werden kann (dies kann auch für die Flüge bereits angegeben werden). So können Sie Ihre Kreuzfahrt rundum genießen.

Gegen Seekrankheit vorbeugen

Wenn Sie zur Seekrankheit neigen, sollten Sie bereits bei der Buchung der Kabine vorbeugen und eine Kabine in der Mitte des Schiffes wählen, da hier der Seegang meist am wenigsten zu merken ist. Darüber hinaus gibt es verschiedene Mittel gegen Seekrankheit. Teilweise in der Apotheke, teilweise auch traditionelle. Wenn Sie wissen, was Ihnen hilft, denken Sie daran, entsprechende Vorkehrung zu treffen, damit Sie gut vorbereitet sind und Ihnen die Seekrankheit nicht die Reise verdirbt.

Vor- oder Nachprogramm planen

Meist reist man zur Kreuzfahrt mit dem Flugzeug an, da diese in weiter entfernten Regionen beginnen. Dort gibt es vieles zu entdecken und einzigartige Orte. Leider hat man während der Landungszeiten und der Kreuzfahrtausflüge nicht genug Zeit, um mehr als einen kurzen Eindruck des jeweiligen Reisezieles zu erhalten. Viele Reisende hängen daher noch Zeit vor oder nach der Kreuzfahrtreise an, um die Region intensiver zu erleben. Reiseveranstalter können individuelle Vor- und Nachprogramme für Sie planen und diese genau an die Termine der Kreuzfahrt anpassen. Wer weiß, wann und ob Sie wieder in diese Region kommen.