Kreuzfahrtausflüge in der Karibik

Traumstrände, türkises Wasser, Palmenhaine, tropische Früchte, alte Tempel und herzliche Gastfreundschaft und alles im Sonnenschein – diese Kombination hat die Karibik zu einer der beliebtesten Kreuzfahrtregionen der Welt gemacht. Kaum eine Region wird so mit Entspannung und den schönen Seiten des Lebens verbunden, wie diese. Von der kleinen Kreuzfahrt, die zwischen den Inseln verkehrt bis zu den großen Luxuskreuzfahrten reicht das Angebot der Reedereien. Bereits der Blick vom Schiff auf die Inseln lässt erahnen, welche Naturschönheit Sie dort erwartet. Die wahre Pracht lässt sich aber immer erst bei den Kreuzfahrtausflügen im jeweiligen Tagesziel wahrnehmen.

Die schönsten Häfen für Karibik Kreuzfahrtausflüge

Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag einige der schönsten Häfen in der Karibik mit deren Möglichkeiten vor, die es bei einem Landausflug zu erkunden gibt (Hinweis: Miami, das oft der Startpunkt für Karibik Kreuzfahrten ist, beschreiben wir in unserem Eintrag über Nordamerika Kreuzfahrtausflüge):

Montego Bay / Jamaika

Montego Bay hat eine wunderschöne Altstadt im Kolonialstil. Gehen Sie von Bord und erkunden Sie dort die leckere und frische jamaikanische Küche, hören Sie die Rhythmen des Reggaes und genießen Sie einen leckeren Cocktail. Rund um die Stadt finden Sie eine Vielzahl an langen und Palmen gesäumten Sandstränden, die zum Verweilen einladen, aber auch alte Herrenhäuser aus der Kolonialzeit teilweise mit angeschlossenen Kaffee- oder Ananasplantagen gilt es zu besichtigen. Im Rastafari Indigenous Village erfahren Sie mehr rund um die Kultur der Rastafari mit ihrer typischen Frisur der Dreadlocks. Wer es etwas abenteuerlicher mag, der kann Rafting- oder Tubing Kreuzfahrtausflüge buchen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Tropfsteinhöhlen, wunderschöne Wasserfälle und tiefe Dschungel zu sehen.

Cozumel / Mexiko

Wie bei fast allen Häfen in der Karibik bietet auch Cozumel schöne Strände in der Nähe, aber es ist vor allem auch für Kulturell-Interessierte einer der interessantesten Orte, denn von hier aus kann man die Mayastädte Chichén Itzá und Tulúm besichtigen. Chichen Itza ist wohl das bekannteste Wahrzeichen für die Mayakultur in Mexiko und gilt auf Grund seiner beeindruckenden Gebäude als eines der neuen Weltwunder. Erkunden Sie die Stufenpyramiden und lassen Sie sich von Ihrem Guide alles rund um die Kultur der Maya erzählen – deren Lebensweise, Traditionen und Opferzeremonien. Tulum verbindet alte Mayastätten mit der Traumumgebung der Karibik mit Sandstränden, Palmen und kristallklarem Wasser.

Havanna / Kuba

Havanna ist die Hauptstadt Kubas und auch das Zentrum der Macht des Landes. Kaum eine Stadt hat ein solches Flair wie Havanna. Wer einen Kreuzfahrtausflug nach Havanna bucht, den erwartet eine wunderschöne Altstadt im Kolonialstil, die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Schlendern Sie vorbei am Plaza de Armas, der Plaza de San Francisco de Asis, Plaza Vieja und der Plaza de la Catedral. Probieren Sie einen regionalen Rum in einer der vielen Salsa Bars und kehren Sie zum Essen in ein kleines Lokal mit authentischem kubanischem Essen ein.

Aufgrund des Handelsembargos durch die USA war es in Kuba oft schwer Ersatzteile für viele Gegenstände zu erhalten, so dass viele Dinge in Kuba heute noch in Benutzung sind, die anderswo schon längst ausrangiert worden wären. Die hohe Anzahl an alten PKWs, darunter Oldtimer, ist ein Ergebnis davon und macht Havanna so berühmt. Nutzen Sie die Möglichkeit und fahren Sie mit einem Oldtimer(unter dessen Motorhaube oft ein moderner Motor arbeitet) durch Havanna.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit, in einer Salsabar Salsa Unterricht zu nehmen und in das Nachtleben Havannas hinein zu tanzen.

Nassau / Bahamas

Die Bahamas sind für viele der Inbegriff der Karibik, kaum ein Land, vielleicht abgesehen von den Malediven und Seychellen, ist so bekannt für seine Traumstrände. So erwarten Sie rund um Nassau einige der schönsten Strände der Karibik. Gehen Sie auf Bootsfahrten zu den schönen vorgelagerten Inseln, nehmen Sie an einer Schnorcheltour teil oder besuchen Sie den Pig Beach mit seinen schwimmenden Schweinen.

Aber auch für Nassau selbst sollte man sich Zeit nehmen. Die Altstadt verzaubert einen mit ihren im Kolonialstil gehaltenen pastellfarbenen Gebäuden. Von der Rum-Verkostungstour bis zur klassischen Stadtführung mit Einblicken in die Kolonialzeit gibt es hier eine große Auswahl an Kreuzfahrtausflügen.

Santo Domingo / Dominikanische Republik

Ein weiteres Traumziel erwartet Sie mit der Dominikanischen Republik. Der Hafen liegt in der Hauptstadt Santo Domingo, die auch die größte Stadt des Landes ist. Santo Domingo bietet dabei vor allem für die Geschichtsinteressierten viele interessante Orte, denn die Stadt wurde 1496 vom Bruder Christoph Kolumbus’ gegründet und ist damit die älteste Stadt, die von Europäern in der „neuen Welt“ gegründet wurde. Man findet hier auch ein Denkmal für Christoph Kolumbus, lange ging man auch davon aus, dass er hier begraben worden sei. Nehmen Sie an einem Kreuzfahrtausflug teil und erfahren Sie alles über die spannenden Anfänge der Besiedlung der Region und welchen Widerständen die ersten Siedler gegenüberstanden.

Zur Stärkung sollten Sie die typische Küche der Dominikanischen Republik probieren, wie das Nationalgericht Sancocho. Dies ist eine Suppe aus sieben verschiedenen Fleischsorten, die mit Kürbis und Gemüse kombiniert werden.

Im Anschluss haben sie sicherlich noch Zeit, durch die Altstadt zu schlendern und in den Nebengassen kleine Läden und Bars zu entdecken.

Colon / Panama

Colon ist der Kreuzfahrthafen von Panama und von hier aus können Sie die Hauptstadt Panama City besuchen, aber vor allem auch den Panama Kanal besichtigen. Erkunden Sie die Altstadt Panama Citys und genießen Sie von den Miraflores Schleusen den Ausblick auf den Kanal. Der Kanal ist eine künstliche Wasserstraße mit einer Länge von 82 Kilometern, die den Atlantik und den Pazifik miteinander verbindet. Ein weiteres sehr interessantes Ausflugsziel sind die San Blas Inseln mit der Kultur der Kuna Indios.

Tipps für Ihre Karibik Kreuzfahrtausflüge

Lernen Sie ein bisschen Spanisch

Zwar können vor allem in den größeren Städten immer mehr Bewohner englisch, aber gerade bei Ausflügen ins Hinterland sieht das meist anders aus. Zwar wird Ihr Guide Ihnen immer mit entsprechenden Sprachkenntnissen zur Seite stehen, die lokale Bevölkerung freut sich aber meist sehr, wenn man zumindest Worte wie Danke oder einfache Begrüßungsfloskeln in ihrer Landessprache Spanisch kann.

Lassen Sie Ihre Karten für die Reiseländer freischalten

Sie können beinahe überall mit Kreditkarte zahlen oder die Landeswährung am Bankautomat abheben. Allerdings haben manche Banken, um Missbrauch zu vermeiden, Karten nicht für alle Länder freigeschaltet. Rufen Sie am besten vor Reisebeginn bei Ihrer Bank an und klären dies, so dass Sie nicht ohne Bargeld im Reiseland stehen. Wenn Sie Geld wechseln wollen, fragen Sie am besten Ihren Guide, wo man einen guten Wechselkurs bekommt, generell ist der Wechselkurs an den Flughäfen meist die schlechtesten.

Privater Guide während des Karibik Ausfluges

Wenn Sie eine Stadt authentisch kennen lernen möchten oder ein besonders Interesse an einem der Reiseziele haben, dann ist die Möglichkeit, einen privaten Guide für den Kreuzfahrtausflug zu buchen sinnvoll. Gerade wenn Sie mehrere Personen sind oder wenn Sie eine andere Tourensprache wünschen als von der Reederei angeboten (z.B. deutsch bei amerikanischen Reedereien) ist ein privater Guide die beste Wahl. Der private Guide kann den Tourenablauf genau nach Ihren Wünschen gestalten, während der Tour das Tempo anpassen (stets mit der Uhr für die Abfahrt des Schiffes im Auge) und individuell auf Ihre Fragen eingehen. Die privaten Guides wählen dabei oft Routen und Sehenswürdigkeiten, die abseits der bekannten Touristenpfade liegen.