Kreuzfahrtausflüge in Nordamerika

Entdecken Sie auf einer Nordamerika Kreuzfahrt die West- und Ostküste der USA und Kanadas. Pulsierende Metropolen wie New York, San Francisco oder Vancouver warten auf Sie, aber auch wunderbare Naturschauspiele und vieles mehr!

New York – Freiheitsstatue, Skyline und mehr

New York ist für viele der Inbegriff der USA – mit der beeindruckenden Skyline, den immer höher werdenden Wolkenkratzern, der Freiheitsstatue, die für das Land der unendlichen Möglichkeiten steht, und dem quirligen Treiben in dieser vibrierenden Metropole. Besonders bekannt für seine Wolkenkratzer ist der Stadtteil Manhattan. Von den Aussichtsplattformen des Empire State Buildings oder des Rockefeller Centers kann man einen unvergesslichen Blick auf die Stadt werfen, während man  bei einer Bootsfahrt die einzigartige Skyline an sich vorüberziehen lassen kann. Vor allem nachts, wenn die Skyscraper hell beleuchtet sind, ist der Anblick noch beeindruckender. Die Stadt bietet aber auch für Kunstinteressierte eine Menge, von den Aufführungen am Broadway bis zu den vielen Museen wie dem Guggenheim Museum. In den verschiedenen Vierteln der Stadt gibt es auch die unterschiedlichsten kulinarischen Richtungen zu entdecken. Um die besten Geheimtipps zu erfahren, ist es ratsam, die Stadt mit einem Guide bzw. einer auf das Thema fokussierte Gruppentour zu buchen.

Boston – Wiege der Unabhängigkeitsbewegung der USA

Eine wunderschöne Stadt mit langer und für die Geschichte der USA entscheidender Bedeutung ist Boston an der Ostküste in Neuengland. Im Hafen fand die sogenannte Boston Tea Party statt, die als Beginn der Unabhängigkeitsbewegung von der britischen Herrschaft gilt. Heute ist Boston vor allem als renommierte Universitätsstadt durch die Harvard University bekannt. Erkunden Sie die Altstadt, den Freedom Trail und den Hafen bei Ihrem Kreuzfahrtausflug.

Miami – hispanisch-amerikanisch Sonnenstadt

Ein besonderer Schmelztiegel der Kulturen erwartet Sie bei einem Kreuzfahrtausflug nach Miami. An jeder Ecke der Stadt spürt man den hispanischen Einfluss. Dieser liegt begründet in der großen Anzahl an Einwanderer aus der Karibik, die sich in Miami niederließen. So ist die spanische Sprache beinahe so an der Tagesordnung wie die englische Landessprache. Vor allem in den Vierteln Little Havanna und Little Haiti fühlt man sich beinahe wie in einem anderen Land. Es sind Viertel voll des Lebens mit hispanischen Rhythmen und Restaurants. Miami bedeutet aber vor allem auch wunderschöne Strände mit ebenso schönen Menschen. Besonders empfehlenswert ist der mit Palmen gesäumte South Beach.

Wer etwas mehr Zeit in Miami hat, sollte einen Tagesausflug nach Key West, eine der schönsten Autostrecken der USA, oder den Everglades, einem geschützten Naturpark, einplanen.

San Francisco – Golden Gate Bridge und mehr

San Francisco ist bereits vom Schiff aus beeindruckend. Die Stadt ist auf 42 Hügeln erbaut, die von den berühmten Cable Cars befahren werden. Am markantesten ist aber natürlich die weltberühmte Golden Gate Bridge. Sie ist eine der längsten Hängebrücken der Welt und das Wahrzeichen von San Francisco. Wenn Sie von Bord gehen, erwarten Sie bei Ihrem Kreuzfahrtausflug aber noch viele weitere Sehenswürdigkeiten. Erkunden Sie den Fisherman’s Wharf, der für viele Bewohner der Stadt ein beliebter Treffpunkt ist. Hier reihen sich Restaurants und Bars aneinander und Sie genießen einen schönen Blick auf das Meer. Am Pier 39 können Sie die Seelöwen beobachten. Tauchen Sie in China Town in eine andere Welt ab und lassen Sie sich das alte Gefängnis Alcatraz zeigen, das vorgelagert vor der Stadt auf einer Insel thront, Es galt als das härteste und ausbruchsicherste Gefängnis der USA und viele Größen der Unterwelt saßen hier ein.

Los Angeles – die Stadt der Stars

Los Angeles ist die Stadt der Stars in den USA, denn hier befindet sich das Film Mekka Hollywood. Laufen Sie den Hollywood Walk of Fame entlang, finden Sie den im Boden eingelassenen Stern Ihres Lieblingsstars (aus Film, Theater und Radio) und erfahren Sie mehr über das Filmgeschäft beim Besuch in einem der Filmstudios. Oft gibt es auch die Möglichkeit, Teil des Publikums bei einer der TV Shows zu sein. Wer noch mehr über das Leben der Stars und Sternchen sehen möchte, kann eine Tour durch die luxuriösen Wohnviertel machen.

Neben Hollywood lockt Los Angeles mit seinen Stränden Santa Monica, Long Beach und Venice Beach. Für Familien bietet sich ein Kreuzfahrtausflug nach Disneyland an.

Vancouver -Van City

Vancouver, das an der Westküste von British Columbia in Kanada liegt, wird seit vielen Jahren immer wieder in die Liste der Städte aufgenommen, die den höchsten Lebensstandard bieten. Gehen Sie von Bord und saugen Sie das Vancouver Feeling auf. Auf der einen Seite lockt die moderne Stadt mit ihrer wunderschönen Altstadt Gastown, auf der anderen Seite mit der wilden Natur Kanadas mit seinen Bergen, Flüssen und Wäldern außerhalb der Stadtgrenzen. Wenn die Zeit Ihres Kreuzfahrtausfluges nicht für das Umland reicht, sollten Sie auf jeden Fall die Waterfront mit dem Canada Place und dem Hafen besuchen, den Ausblick vom Vancouver Lookout genießen und durch die Altstadt schlendern. Dort gilt es die erste Dampfuhr der Welt bei ihrem stündlichen Pfeifkonzert zu beobachten.

Tipps für Ihre Kreuzfahrtausflüge:

Kleine Gruppen oder Privater Guide für den Ausflug

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihren Kreuzfahrtausflug in einer kleinen Gruppe oder sogar mit einem privaten Guide / Reiseleiter zu buchen. Sie werden einen großen Mehrwert haben im Vergleich zu den großen Gruppentouren der Reedereien. Die Guides können sich individuell auf Ihre Gruppe einzustellen, auf Fragen eingehen und Wege abseits der Haupttouristenpfade wählen. Oft erzählen die Guides auch aus dem eigenen Leben und so erhalten Sie einen ganz anderen Einblick in die Atmosphäre Ihres jeweiligen Reiseziels. Gerade Kreuzfahrtausflüge mit privaten Guide bieten einen unglaublichen Mehrwert!

Buchen Sie Tickets vor

Sollten Sie sich entscheiden, dass Sie die Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden möchten, raten wir Ihnen dazu, dass Sie die Tickets vorab online buchen, denn sonst erwarten Sie meist lange Warteschlangen. Gerade in der Hochsaison kann man so wichtige Zeit der ohnehin begrenzten Zeit an Land verlieren und sieht so meist weniger als möglich ist.

Visum für Kanada und USA benötigt

Denken Sie daran, dass Sie sowohl für die Einreise in die USA als auch nach Kanada ein Visum benötigen. Beide Visa können online beantragt werden und werden normalerweise innerhalb von ein paar Tagen erteilt. Um genug Zeit für die Beantwortung möglicher Rückfragen zu haben, raten wir jedoch dazu, die Visa mit etwas Vorlauf zu beantragen. Wichtig: Auch wenn Sie in den USA oder Kanada nur zum Umsteigen zwischenlanden, benötigen Sie das entsprechende Visum.

Planen Sie ein Vor- oder Nachprogramm

Die Zeit die jeweilige Stadt während der Landungszeit zu erkunden ist meist begrenzt, so dass man nur einen raschen Eindruck erhalten kann. Dabei gibt es aber meist so viel mehr in der Stadt selbst, aber vor allem auch in deren Umland zu entdecken. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, vor oder nach der Kreuzfahrtreise noch einen kleinen Aufenthalt oder sogar eine kleine Rundreise anzuhängen, ist dies sehr zu empfehlen. Ob Sie nun an der Westküste der USA noch Kalifornien, Las Vegas und den Grand Canyon erkunden, an der Ostküste einen Abstecher in das Zentrum der Macht Washington D.C. einplanen oder die Everglades in Florida erleben – es gibt noch so viel zu entdecken!

Wir empfehlen IT’S YOUR TRIP als USA Reiseveranstalter.

Hier lesen Sie mehr über Kreuzfahrtausflüge in der Karibik.