Kreuzfahrtausflüge im Arabischen Raum

Moderne trifft Tradition – wahrscheinlich gibt es kaum eine Region, in der der Kontrast zwischen der Moderne und der Tradition so groß ist, wie im arabischen Raum. Auf der einen Seite die funkelnden Metropolen mit ihren Skylines, die einen Höherekord nach dem anderen brechen, und auf der anderen Seite die karge Landschaft der Wüste und Berge, die ihre Bewohner bis heute zu einem einfachen Leben zwingt. Genau dieser Kontrast macht das Flair der arabischen Halbinsel aus.

Bei einer Kreuzfahrt in diese Region werden Sie mit eigenen Augen sehen, wie schnell diese Region ihren wirtschaftlichen Aufschwung meisterte, wie schnell mitten in der Wüste Weltmetropolen entstanden und wie diese kontinuierlich ausgebaut werden – höher, weiter, schneller sind in Dubai, Abu Dhabi oder Bahrain meist keine leeren Floskeln. Genauso werden Sie aber erfahren, wie die alten Völker der Region lebten und wie ihre Traditionen und Lebensweise auch heute noch lebendig sind, wie sie der kargen Landschaft trotzen und Wege des Überlebens und Handels fanden. Sie werden orientalische Basare besuchen und riesige Moscheen bewundern.

Wichtigste Kreuzfahrthäfen auf der arabischen Halbinsel

Dies sind einige der wichtigsten Kreuzfahrthäfen der Region:

Dubai – Metropole der Rekorde

Dubai steht für Rekorde. So kann hier das höchste Gebäude der Welt, das Burj Khalifa, bewundert werden, direkt davor befindet sich das größte Springbrunnensystem der Welt, die Dubai Fountain. Im größten Einkaufszentrum der Welt, der Dubai Mall, kann geshoppt werden, das weltweit größte Riesenrad, das Ain Dubai, befindet sich hier und auch das höchste Hotel der Welt, das JW Marriott Marquis kann in Dubai bezogen werden. Darüber hinaus gibt es noch viele andere Rekorde, aber auch die Sehenswürdigkeiten, die keine Weltrekorde halten, sind erkundenswert, wie das weltberühmte Luxushotel Burj Al Arab oder die im Meer aufgeschütteten Inseln The Palm und The World, oder das Hotel Jumeirah. In Dubai erwarten Sie aber auch Basare mit ihrem bunten Treiben und den feilschenden Händlern.

Bei einem Kreuzfahrtausflug haben Sie aber auch die Möglichkeit das Hinterland der Metropole zu entdecken und dies bedeutet in dieser Region: die Wüste. Gehen Sie auf Wüstensafari und lassen Sie sich von Ihrem Guide erklären, wie man in dieser Region jahrhundertelang lebte, wie man Wasser in der Wüste findet und welche Tiere es hier gibt. Für die Actionsuchenden warten Aktivitäten wie 4×4 Wüstensafaris, Sandboarding oder Buggyfahrten durch die Dünen.

Abu Dhabi – der Nachbar Dubais

Abu Dhabi ist eine weitere Rekord-Metropole nicht weit von Dubai entfernt. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die Scheich-Zayid-Moschee, die größte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate. Den arabischen Prunk findet man im Emirates Palace Hotel, das der Herrscherfamilie gehört. Kunstinteressierte kommen im Museum Louvre Abu Dhabi auf Ihre Kosten und für die Liebhaber von aufregenden Skylines hat Abu Dhabi natürlich auch viel zu bieten mit dem Wahrzeichen der Stadt: den Etihad Towers. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich das Sheik Zayed Palace Museum, das die Geschichte der Emirate erzählt. Das besondere ist, dass sich das Museum im Gebäude eines alten Palastes befindet. Auch hier, vom Abu Dhabi Kreuzfahrthafen aus, werden die verschiedensten Arten an Wüstensafaris angeboten.

Maskat – Hauptstadt des Oman

Die Hauptstadt des Oman bietet keine so spektakuläre Skyline wie Dubai oder Abu Dhabi, lockt aber mit seinem eigenen Flair. Tauchen Sie ein in das quirlige Treiben auf den Straßen Maskats, bewundern Sie die Große Sultan Quabus-Moschee und den königliche Palast Qasr Al Alam. Feilschen Sie auf dem Mutrah Souk oder Gold Souk in orientalischer Art um den besten Preis für Ihre Souvenirs (und lassen Sie sich von Ihrem Guide unterstützen), erfahren Sie mehr über die Geschichte der Region in den Museen und lassen Sie sich von Ihrem Guide die besten Delikatessen der Region zeigen.

Tipps für Ihre Kreuzfahrtausflüge:

Von der Reederei unabhängige Ausflüge buchen

Wenn Sie wissen, dass Sie die Städte und Regionen der arabischen Halbinsel erkunden wollen, ist es ratsam, die Angebote der jeweiligen Reedereien mit den Angeboten von unabhängigen Anbietern zu vergleichen. Sie werden feststellen, dass Sie neben einer viel größerer Auswahl an Touren (mit unterschiedlichstem Fokus), auch Landausflüge in kleineren Gruppen oder sogar mit einem privaten Guide nur für Sie buchen können. Dies ermöglicht es Ihnen, das jeweilige Ziel während des Kreuzfahrtausfluges besser und authentischer kennen zu lernen als bei einer großen Gruppentour, die Sie nur zu den Sehenswürdigkeiten führt, ohne diese in den Kontext der Stadt und deren Bewohner zu setzen. Meist sind die Landausflüge der unabhängigen Anbieter auch günstiger als die der Reedereien.

Wenn Sie auf eigene Faust erkunden: Tickets online vorbuchen!

Sollten Sie sich entscheiden, die Orte auf eigene Faust zu erkunden, empfiehlt es sich, dass man für die beliebtesten Sehenswürdigkeiten die Tickets vor- bucht, denn sonst drohen lange Warteschlangen oder man geht gar leer aus. Wer z.B. einen Cocktail im Luxushotel Burj Al Arab genießen will, der muss eine Zeit in der Bar vorbuchen.

In den jeweiligen Reisezielen gibt es so viel zu entdecken, dass die reine Landungszeit meist nicht ausreicht, daher sollten Sie überlegen, ob Sie nicht ein individuelles Vor- oder Nachprogramm in der Region anhängen wollen. Hier finden Sie einige Vorschläge: Dubai Individualreisen.